Ein Leben ohne Brille

Augenlasern 18+

Sie sehnen sich nach einem Leben ohne Brille und Kontaktlinsen?
Wir setzen auf modernste Laser Technologie zur Korrektur von
Fehlsichtigkeiten und bieten Ihnen dabei höchste Präzision und
maximalen Komfort.

Mehr erfahren

Altersweitsichtigkeit behandeln

Sie wünschen sich ein Leben ohne Lese- bzw. Gleitsichtbrille?
Mittels innovativer Laserprofile korrigieren wir sicher und präzise Ihre Altersweitsichtigkeit. Alternativ ermöglichen wir Ihnen ein brillenfreies Sehen mittels lasergestützter Linsenverfahren.

Mehr erfahren

Augenlasern 18+

Modernste Lasertechnologie ohne Berührung und ohne Schnitt – Die Trans-PRK

Zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten setzen wir auf die sogenannte Trans-PRK mit der SmartSurfACE Technologie der Firma Schwind. Hierbei wird ohne Berührung des Auges die Fehlsichtigkeit mittels modernster Lasertechnochnologie beseitigt.

Was zeichnet den weltweit führenden Excimer-Laser Schwind Amaris 1050RS aus?

Unser Hochleistungs-Laser setzt hochpräzise 1050 Laserimpulse pro Sekunde auf die Hornhaut (Augenoberfläche). Damit wird das Gewebe sicher, berührungs- und schmerzfrei abgetragen. Die Hornhaut wird modelliert und erhält eine glatte Oberfläche. Durch die hohe Geschwindigkeit des Augenlasers trocknet die Hornhaut während der Behandlung nicht aus.
Zudem ist dieser Excimer Laser mit dem einzigartigen 7D-Eyetracking-System ausgestattet. Diese Technik ermöglicht die Überwachung eines jeden einzelnen Laserpulses und ermöglicht damit eine 100 prozentige Kontrolle.

 

Schwind Amaris 1050RS Black Edition

Augenlaserzentrum Ennepetal

Patientenvideo Augenlasern

Aufklärungsvideo Augenlasern

Augenlaserbehandlung eines augenärztlichen Kollegen

SCHWIND AMARIS Augen-Laserbehandlung mit TransPRK Methode (SmartSurfACE)

PRK versus Trans-PRK

Bei der klassischen PRK (Photorefraktive Keratektomie) werden zunächst die Zellen der Hornhautoberfläche (Epithelzellen) chirurgisch oder mit einer Alkohollösung entfernt. Danach wird die Fehlsichtigkeit mittels eines Excimer Lasers korrigiert. Dieses Laserverfahren ist seit über 30 Jahren etabliert.

Die sogenannte Trans-PRK ist die innovative Weiterentwicklung dieser bewährten Methode. Hierbei wird ohne Berührung des Auges die Fehlsichtigkeit mittels modernster Lasertechnologie beseitigt. So wird das Hornhautepithel (Hornautoberfläche) nicht mit einem Instrument chirurgisch, sondern schmerzfrei durch den Laser mit abgetragen.

 

Was unterscheidet die Trans-PRK von dem sonstigen Laserverfahren?

Im Gegensatz zu allen anderen Lasermethoden (PRK, Lasek, Lasik, Femto-Lasik, Smile) wird das Auge während der Laserbehandlung nicht berührt und es wird kein Hornhautschnitt durchgeführt (No touch Verfahren). Damit wird ein maximaler Behandlungskomfort für den Patienten erreicht.

 

 

Die Vorteile der Trans-PRK auf einem Blick:

  • Berührungsfreies etabliertes Verfahren
  • Weltweit kürzeste Behandlungsdauer dank modernster Lasertechnologie (Schwind Laser Modell 1050RS)
  • Im Gegensatz zu anderen Laserverfahren kein Hornhautschnitt erforderlich, damit auch keine Schnitt/Flap Komplikationen
  • Kürzerer Heilungsprozess verglichen mit der Standard PRK
  • Die SmartSurfACE Technologie der Firma SCHWIND erzeugt eine äußerst glatte Hornhautoberfläche

 

Ist die Trans-PRK für mich geeignet?

Mit der Trans-PRK lassen sich diese Fehlsichtigkeiten korrigieren:

  • Kurzsichtigkeit bis ca. -8 Dioptrie
  • Weitsichtigkeit bis ca. +3 Dioptrie
  • Hornhautverkrümmung bis ca. 6 Dioptrie

In der Voruntersuchung stellen wir fest, ob Sie die Bedingungen für die Trans-PRK Laserbehandlung Behandlung erfüllen. Ihre Sehstärke sollte seit mindestens einem Jahr stabil sein. Darüber hinaus sind gesunde Augen eine Grundvoraussetzung. Beispielsweise schließen Erkrankungen der Hornhaut oder der Graue Star eine Trans-PRK Behandlung aus.

 

Was kostet die TransPRK?
Die Kosten für Laserbehandlung mit der TransPRK Methode liegen bei etwa 1600 Euro pro Auge (inklusive der Nachsorge).
Diese Kosten können Sie als außergewöhnliche Belastung steuerlich geltend machen.

Unsere Broschüre „Ein Leben ohne Brille“ – PDF Version 

Altersweitsichtigkeit behandeln

Sie wünschen sich ein Leben ohne Lese- bzw. Gleitsichtbrille?
Mittels innovativer Lasertechnologie und moderner Intraokularlinsen korrigieren wir sicher, präzise und dauerhaft Ihre Altersweitsichtigkeit.
Mehr erfahren

Wie entsteht die Altersweitsichtigkeit?

Die Ursache der Altersweitsichtigkeit (Presbyopie) ist ein natürlicher Reifungsprozess der menschlichen Augenlinse. Sie führt zu einem Verlust der Elastizität der Linse und damit auch der Fähigkeit nah gelegene Gegenstände heranzuzoomen. (merklich ca. ab dem 45. Lebensjahr) und so ist dann eine Lese- bzw. Gleitsichtbrille erforderlich.

Lasergestützter Linsenaustausch

Zur Korrektur der Altersweitsichtigkeit stellt der sogenannte Linsenaustausch die modernste Behandlungsoption dar. Hierbei wird die Augenlinse mittels modernster Lasertechnologie (Femtosekunden-Laser) gegen eine individuell angepasste Linsenoptik getauscht. Zu diesen gehören sogenannte Multifokallinsen und EDOF Linsen, die eine Brillenfreiheit und ein klares Sehvermögen in verschiedenen Distanzen dauerhaft ermöglichen.

Im nachfolgenden Video beantwortet Dr. Zarkesh die häufigsten Patientenfragen zum Thema „Lasergestützter Linsenaustausch“.

Lasergestützter Linsenaustausch – Dr. Zarkesh beantwortet die häufigsten Fragen

Kosten für einen lasergestützten Linsenaustausch:

Je nach Linsenmodell und Behandlungsmethode liegen die Kosten bei etwa 3500 Euro pro Auge.

Kommt diese Behandlungsmethode für mich in Frage?

Nach einer ausgiebigen Voruntersuchung klärt Dr. Zarkesh Sie über die für Sie beste Behandlungsoption auf. Hierzu laden wir Sie herzlich ein, einen Termin in unserer Spezialsprechstunde zu vereinbaren.

Unsere persönliche Voruntersuchung und Beratung ist für Sie unverbindlich und kostet etwa 117 Euro.

Unsere Broschüre „Ein Leben ohne Brille“ – PDF Version 

Ein Leben ohne Brille

Augenlasern 18+

Sie sehnen sich nach einem Leben ohne Brille und Kontaktlinsen?
Wir setzen auf modernste Laser Technologie zur Korrektur von
Fehlsichtigkeiten und bieten Ihnen dabei höchste Präzision und
maximalen Komfort.

Mehr erfahren

Altersweitsichtigkeit behandeln

Sie wünschen sich ein Leben ohne Lese- bzw. Gleitsichtbrille?
Mittels innovativer Laserprofile korrigieren wir sicher und präzise Ihre Altersweitsichtigkeit. Alternativ ermöglichen wir Ihnen ein brillenfreies Sehen mittels lasergestützter Linsenverfahren.

Mehr erfahren

Augenlasern 18+

Modernste Lasertechnologie ohne Berührung und ohne Schnitt – Die Trans-PRK

Zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten setzen wir auf die sogenannte Trans-PRK mit der SmartSurfACE Technologie der Firma Schwind. Hierbei wird ohne Berührung des Auges die Fehlsichtigkeit mittels modernster Lasertechnochnologie beseitigt.

Was zeichnet den weltweit führenden Excimer-Laser Schwind Amaris 1050RS aus?

Unser Hochleistungs-Laser setzt hochpräzise 1050 Laserimpulse pro Sekunde auf die Hornhaut (Augenoberfläche). Damit wird das Gewebe sicher, berührungs- und schmerzfrei abgetragen. Die Hornhaut wird modelliert und erhält eine glatte Oberfläche. Durch die hohe Geschwindigkeit des Augenlasers trocknet die Hornhaut während der Behandlung nicht aus.
Zudem ist dieser Excimer Laser mit dem einzigartigen 7D-Eyetracking-System ausgestattet. Diese Technik ermöglicht die Überwachung eines jeden einzelnen Laserpulses und ermöglicht damit eine 100 prozentige Kontrolle.

 

Schwind Amaris 1050RS Black Edition

Augenlaserzentrum Ennepetal

Patientenvideo Augenlasern

Aufklärungsvideo Augenlasern

Augenlaserbehandlung eines augenärztlichen Kollegen

SCHWIND AMARIS Augen-Laserbehandlung mit TransPRK Methode (SmartSurfACE)

PRK versus Trans-PRK

Bei der klassischen PRK (Photorefraktive Keratektomie) werden zunächst die Zellen der Hornhautoberfläche (Epithelzellen) chirurgisch oder mit einer Alkohollösung entfernt. Danach wird die Fehlsichtigkeit mittels eines Excimer Lasers korrigiert. Dieses Laserverfahren ist seit über 30 Jahren etabliert.

Die sogenannte Trans-PRK ist die innovative Weiterentwicklung dieser bewährten Methode. Hierbei wird ohne Berührung des Auges die Fehlsichtigkeit mittels modernster Lasertechnologie beseitigt. So wird das Hornhautepithel (Hornautoberfläche) nicht mit einem Instrument chirurgisch, sondern schmerzfrei durch den Laser mit abgetragen.

 

Was unterscheidet die Trans-PRK von dem sonstigen Laserverfahren?

Im Gegensatz zu allen anderen Lasermethoden (PRK, Lasek, Lasik, Femto-Lasik, Smile) wird das Auge während der Laserbehandlung nicht berührt und es wird kein Hornhautschnitt durchgeführt (No touch Verfahren). Damit wird ein maximaler Behandlungskomfort für den Patienten erreicht.

 

 

Die Vorteile der Trans-PRK auf einem Blick:

  • Berührungsfreies etabliertes Verfahren
  • Weltweit kürzeste Behandlungsdauer dank modernster Lasertechnologie (Schwind Laser Modell 1050RS)
  • Im Gegensatz zu anderen Laserverfahren kein Hornhautschnitt erforderlich, damit auch keine Schnitt/Flap Komplikationen
  • Kürzerer Heilungsprozess verglichen mit der Standard PRK
  • Die SmartSurfACE Technologie der Firma SCHWIND erzeugt eine äußerst glatte Hornhautoberfläche

 

Ist die Trans-PRK für mich geeignet?

Mit der Trans-PRK lassen sich diese Fehlsichtigkeiten korrigieren:

  • Kurzsichtigkeit bis ca. -8 Dioptrie
  • Weitsichtigkeit bis ca. +3 Dioptrie
  • Hornhautverkrümmung bis ca. 6 Dioptrie

In der Voruntersuchung stellen wir fest, ob Sie die Bedingungen für die Trans-PRK Laserbehandlung Behandlung erfüllen. Ihre Sehstärke sollte seit mindestens einem Jahr stabil sein. Darüber hinaus sind gesunde Augen eine Grundvoraussetzung. Beispielsweise schließen Erkrankungen der Hornhaut oder der Graue Star eine Trans-PRK Behandlung aus.

 

Was kostet die TransPRK?
Die Kosten für Laserbehandlung mit der TransPRK Methode liegen bei etwa 1600 Euro pro Auge (inklusive der Nachsorge).
Diese Kosten können Sie als außergewöhnliche Belastung steuerlich geltend machen.

Unsere Broschüre „Ein Leben ohne Brille“ – PDF Version 

Altersweitsichtigkeit behandeln

Sie wünschen sich ein Leben ohne Lese- bzw. Gleitsichtbrille?
Mittels innovativer Lasertechnologie und moderner Intraokularlinsen korrigieren wir sicher, präzise und dauerhaft Ihre Altersweitsichtigkeit.

Mehr erfahren

Wie entsteht die Altersweitsichtigkeit?

Die Ursache der Altersweitsichtigkeit (Presbyopie) ist ein natürlicher Reifungsprozess der menschlichen Augenlinse. Sie führt zu einem Verlust der Elastizität der Linse und damit auch der Fähigkeit nah gelegene Gegenstände heranzuzoomen. (merklich ca. ab dem 45. Lebensjahr) und so ist dann eine Lese- bzw. Gleitsichtbrille erforderlich.

Lasergestützter Linsenaustausch

Zur Korrektur der Altersweitsichtigkeit stellt der sogenannte Linsenaustausch die modernste Behandlungsoption dar. Hierbei wird die Augenlinse mittels modernster Lasertechnologie (Femtosekunden-Laser) gegen eine individuell angepasste Linsenoptik getauscht. Zu diesen gehören sogenannte Multifokallinsen und EDOF Linsen, die eine Brillenfreiheit und ein klares Sehvermögen in verschiedenen Distanzen dauerhaft ermöglichen.

Im nachfolgenden Video beantwortet Dr. Zarkesh die häufigsten Patientenfragen zum Thema „Lasergestützter Linsenaustausch“.

Lasergestützter Linsenaustausch – Dr. Zarkesh beantwortet die häufigsten Fragen

Kosten für einen lasergestützten Linsenaustausch:

Je nach Linsenmodell und Behandlungsmethode liegen die Kosten bei etwa 3500 Euro pro Auge.

Kommt diese Behandlungsmethode für mich in Frage?

Nach einer ausgiebigen Voruntersuchung klärt Dr. Zarkesh Sie über die für Sie beste Behandlungsoption auf. Hierzu laden wir Sie herzlich ein, einen Termin in unserer Spezialsprechstunde zu vereinbaren.

Unsere persönliche Voruntersuchung und Beratung ist für Sie unverbindlich und kostet etwa 117 Euro.

Unsere Broschüre „Ein Leben ohne Brille“ – PDF Version 

Ein Leben ohne Brille

Augenlasern 18+

Sie sehnen sich nach einem Leben ohne Brille und Kontaktlinsen?
Wir setzen auf modernste Laser Technologie zur Korrektur von
Fehlsichtigkeiten und bieten Ihnen dabei höchste Präzision und
maximalen Komfort.

Mehr erfahren

Altersweitsichtigkeit behandeln

Sie wünschen sich ein Leben ohne Lese- bzw. Gleitsichtbrille?
Mittels innovativer Laserprofile korrigieren wir sicher und präzise Ihre Altersweitsichtigkeit. Alternativ ermöglichen wir Ihnen ein brillenfreies Sehen mittels lasergestützter Linsenverfahren.

Mehr erfahren

Modernste Lasertechnologie ohne Berührung und ohne Schnitt – Die Trans-PRK

Zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten setzen wir auf die sogenannte Trans-PRK mit der SmartSurfACE Technologie der Firma Schwind. Hierbei wird ohne Berührung des Auges die Fehlsichtigkeit mittels modernster Lasertechnochnologie beseitigt.

Was zeichnet den weltweit führenden Excimer-Laser Schwind Amaris 1050RS aus?

Unser Hochleistungs-Laser setzt hochpräzise 1050 Laserimpulse pro Sekunde auf die Hornhaut (Augenoberfläche). Damit wird das Gewebe sicher, berührungs- und schmerzfrei abgetragen. Die Hornhaut wird modelliert und erhält eine glatte Oberfläche. Durch die hohe Geschwindigkeit des Augenlasers trocknet die Hornhaut während der Behandlung nicht aus.
Zudem ist dieser Excimer Laser mit dem einzigartigen 7D-Eyetracking-System ausgestattet. Diese Technik ermöglicht die Überwachung eines jeden einzelnen Laserpulses und ermöglicht damit eine 100 prozentige Kontrolle.

 

Schwind Amaris 1050RS Black Edition

Augenlaserzentrum Ennepetal

Patientenvideo Augenlasern

Aufklärungsvideo Augenlasern

Augenlaserbehandlung eines augenärztlichen Kollegen

SCHWIND AMARIS Augen-Laserbehandlung mit TransPRK Methode (SmartSurfACE)

PRK versus Trans-PRK

Bei der klassischen PRK (Photorefraktive Keratektomie) werden zunächst die Zellen der Hornhautoberfläche (Epithelzellen) chirurgisch oder mit einer Alkohollösung entfernt. Danach wird die Fehlsichtigkeit mittels eines Excimer Lasers korrigiert. Dieses Laserverfahren ist seit über 30 Jahren etabliert.

Die sogenannte Trans-PRK ist die innovative Weiterentwicklung dieser bewährten Methode. Hierbei wird ohne Berührung des Auges die Fehlsichtigkeit mittels modernster Lasertechnologie beseitigt. So wird das Hornhautepithel (Hornautoberfläche) nicht mit einem Instrument chirurgisch, sondern schmerzfrei durch den Laser mit abgetragen.

 

Was unterscheidet die Trans-PRK von dem sonstigen Laserverfahren?

Im Gegensatz zu allen anderen Lasermethoden (PRK, Lasek, Lasik, Femto-Lasik, Smile) wird das Auge während der Laserbehandlung nicht berührt und es wird kein Hornhautschnitt durchgeführt (No touch Verfahren). Damit wird ein maximaler Behandlungskomfort für den Patienten erreicht.

 

 

Die Vorteile der Trans-PRK auf einem Blick:

  • Berührungsfreies etabliertes Verfahren
  • Weltweit kürzeste Behandlungsdauer dank modernster Lasertechnologie (Schwind Laser Modell 1050RS)
  • Im Gegensatz zu anderen Laserverfahren kein Hornhautschnitt erforderlich, damit auch keine Schnitt/Flap Komplikationen
  • Kürzerer Heilungsprozess verglichen mit der Standard PRK
  • Die SmartSurfACE Technologie der Firma SCHWIND erzeugt eine äußerst glatte Hornhautoberfläche

 

Ist die Trans-PRK für mich geeignet?

Mit der Trans-PRK lassen sich diese Fehlsichtigkeiten korrigieren:

  • Kurzsichtigkeit bis ca. -8 Dioptrie
  • Weitsichtigkeit bis ca. +3 Dioptrie
  • Hornhautverkrümmung bis ca. 6 Dioptrie

In der Voruntersuchung stellen wir fest, ob Sie die Bedingungen für die Trans-PRK Laserbehandlung Behandlung erfüllen. Ihre Sehstärke sollte seit mindestens einem Jahr stabil sein. Darüber hinaus sind gesunde Augen eine Grundvoraussetzung. Beispielsweise schließen Erkrankungen der Hornhaut oder der Graue Star eine Trans-PRK Behandlung aus.

 

Was kostet die TransPRK?
Die Kosten für Laserbehandlung mit der TransPRK Methode liegen bei etwa 1600 Euro pro Auge (inklusive der Nachsorge).
Diese Kosten können Sie als außergewöhnliche Belastung steuerlich geltend machen.

Unsere Broschüre „Ein Leben ohne Brille“ – PDF Version 

Altersweitsichtigkeit behandeln

Sie wünschen sich ein Leben ohne Lese- bzw. Gleitsichtbrille?
Mittels innovativer Lasertechnologie und moderner Intraokularlinsen korrigieren wir sicher, präzise und dauerhaft Ihre Altersweitsichtigkeit.

Mehr erfahren

 

Wie entsteht die Altersweitsichtigkeit?

Die Ursache der Altersweitsichtigkeit (Presbyopie) ist ein natürlicher Reifungsprozess der menschlichen Augenlinse. Sie führt zu einem Verlust der Elastizität der Linse und damit auch der Fähigkeit nah gelegene Gegenstände heranzuzoomen. (merklich ca. ab dem 45. Lebensjahr) und so ist dann eine Lese- bzw. Gleitsichtbrille erforderlich.

Lasergestützter Linsenaustausch

Eine alternative Möglichkeit zur Korrektur der Altersweitsichtigkeit stellt der sogenannte Linsenaustausch dar. Hierbei wird die natürliche Augenlinse mittels modernster Lasertechnologie (Femtosekunden-Laser) gegen eine moderne Linsenoptik getauscht. Zu diesen gehören sogenannte Multifokallinsen und EDOF Linsen, die eine Brillenfreiheit und ein klares Sehvermögen in verschiedenen Distanzen dauerhaft ermöglichen.

Lasergestützter Linsenaustausch – Dr. Zarkesh beantwortet die häufigsten Fragen

Kosten für einen lasergestützten Linsenaustausch:

Je nach Linsenmodell und Behandlungsmethode liegen die Kosten bei etwa 3500 Euro pro Auge.

Kommt diese Behandlungsmethode für mich in Frage?

Nach einer ausgiebigen Voruntersuchung klärt Dr. Zarkesh Sie über die für Sie beste Behandlungsoption auf. Hierzu laden wir Sie herzlich ein, einen Termin in unserer Spezialsprechstunde zu vereinbaren.

Unsere persönliche Voruntersuchung und Beratung ist für Sie unverbindlich und kostet etwa 117 Euro.

Unsere Broschüre „Ein Leben ohne Brille“ – PDF Version